Berücksichtigung des Kindeswohls

Kinderrechtskonvention Art. 3 (1)

Bei allen Maßnahmen, die Kinder betreffen, gleichviel ob sie von öffentlichen oder privaten Einrichtungen der sozialen Fürsorge, Gerichten, Verwaltungsbehörden oder Gesetzgebungsorganen getroffen werden, ist das Wohl des Kindes ein Gesichtspunkt der vorrangig zu berücksichtigen ist.
filler www.habiger.at
logo3
filler

Grenzkontrollgesetz

Grenzkontrollgesetz: Massive menschen- und kinderrechtliche Probleme

Netzwerk Kinderrechte kritisiert, dass "alle Kinder und Jugendlichen sicherheitshalber vorläufig an der Ausreise aus Österreich gehindert und ihnen der Pass entzogen werden kann"
Presseaussendung des Netzwerks Kinderrechte Österreich, 23.10.2014


Fortpflanzungsmedizin

1) "Neuregelung der Fortpflanzungsmedizin: Kindeswunsch oder Kinderhaben-Wunsch?"
Ö1 Von Tag zu Tag vom 21.1.2015
http://oe1.orf.at/programm/395056

2) Stellungnahme der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit zum Fortpflanzungsmedizinrechts-Änderungsgesetz 2015-FMedRÄG 2015, 5.12.2015


Rauchverbot

1) "Mittwochsrunde: RAUCHEN VERBOTEN!"
Ö1 Journal-Panorama vom 21.1.2015
http://oe1.orf.at/programm/395069

2) Presseinfo der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit, 15.1.2015


Kinderprostitution

"Verkaufte Kinder"
ORF kreuz und und quer vom 20.1.2015
Der Film zeigt Auswege aus der Kinderprostitution. In Kambodscha wie auf Ceylon haben Salesianer Don Boscos, ein katholischer Sozialorden, Programme entwickelt, die Kinderschändern das Handwerk legen.
http://tvthek.orf.at/program/Kreuz-Quer/8598576/kreuz-und-quer/9121414
filler